Wie lebt es sich als Radsportler in der Coronakrise?

Ich komme vom Radtraining heim und verstehe noch nicht richtig, was los ist. Mein Handy steht nicht mehr still. “Die Saison ist gelaufen.” Ich kann es noch nicht einordnen, vermute zwar, dass es mit der Lage um das Virus zusammenhängt, das momentan die Welt in Atem hält. Ich mache den Fernseher an und schalte die Nachrichten ein. En Bericht zur Lage VON YANNIK ACHTERBERG.

Share
Erstes Podium beim Grand Prix Rhodes

Seit Ende Februar ist ein Teil der Maloja Pushbikers auf der Insel Rhodos in Griechenland und verbinden die ersten Rennen der Saison mit einem Trainingslager. Nun standen mit dem Gran Prix Rhodes (UCI Kategorie 1.2) sowie dem Kriterium die ersten beiden Rennen der Saison 2020 auf dem Programm. Das Ergebnis für unsere Pushbikers kann sich sehen lassen: zwei Rennen, zwei Podiumspositionen.

Share
Ciao Bella! Trainingslager in Italien

Nach der Fahrervorstellung und offiziellen Einkleidung im Maloja Headquarter hiess es für uns: Andiamo in Italia! Ein verlängertes Wochenende mit allen Fahrern und Mitarbeitern. Zeit, um sich aufeinander einzuspielen und gezieltes Training zu fahren.

Share
From the Pushbikers Network: Urs Golling

Seit vier Jahren ist Urs Golling als selbständiger Fotograf in ganz Europa unterwegs, seit über zwei Jahren arbeitet er mit den Pushbikers. Das Reizvolle am Radsport? - Die puren Emotionen in ausdrucksstarken Bildern festzuhalten. Wir stellen euch Urs genauer vor.

Share
Maloja Pushbikers spannen den Bogen: Kooperation mit WIAWIS

Die Maloja Pushbikers beziehen ihre Fahrräder ab dem Jahr 2020 von der Radsportmarke WIAWIS. Bei unserem Start in die neue Saison und für das große Ziel der Teilnahme an der Deutschland Tour haben wir somit ab sofort einen südkoreanischen Partner an unserer Seite. Erfahrt mehr.

Share
Die Molkerei Berchtesgadener Land wird offizieller Partner der Maloja Pushbikers

Die Maloja Pushbikers haben seit Anfang des Jahres mit der Molkerei Berchtesgadener Land einen weiteren Hauptsponsor aus Bayern. Echt. Gut. Hier erfahrt ihr mehr über diese Kooperation.

Share
Korea calling

An-nyeong-ha-se-yo. Eines neues Kapitel in der Pushbikers Geschichte beginnt mit unserer Reise nach Südkorea. Wir kommen in ein Land, das uns ganz neue Eindrücke vermittelt, und können Zeuge sein, wie unsere neuen Pushbikers Wiawis Rahmen entstehen. Ein erster Reisebericht. Auf dem Weg zu Wiawis.

Share
Unsere Community. Unsere Vortragsreihe im Pushbikers Shop

Der Pushbikers Shop und Showroom ist unsere "Home Base". Und damit sich noch mehr Radsport-Begeisterte dort "zu Hause" fühlen, gibt es seit Januar 2020 eine regelmäßige Vortragsserie. Mit und von Experten, die uns begleiten. Über Themen, die uns interessieren. Hier gibt es mehr Infos rund um Termine, Inhalte und Anmeldung.

Share
Kilian und das WAWS-G: willkommen bei den Pushbikers, Wiawis

Wir freuen uns, den südkoreanischen Radhersteller Wiawis in der Pushbikers Familie willkommen zu heißen. Die Pushbikers fahren nicht nur schnell Rad, sondern alles rund um Technik, Material und Design unserer Räder interessiert uns riesig. Als einer der ersten aus dem Team konnte Kilian Ritzler unser Wiawis Teamrad WAWS-G in der Toskana testen - hier schreibt er sein Feedback für euch zusammen.

Share
Unser Dank an Fuji I Our thank you to the Fuji family

Statt eines Jahresrückblicks 2019 möchten wir unserem Partner Fuji Bike für 10 gemeinsame Jahre danken - voller Entwicklung und Voraussicht, mit Niederlagen und Siegen und vielen außergewöhnlichen Momenten auf dem Rad. Es war eine tolle Zeit!

Share