Training für den Mountainbike Weltcup

24. Juli 2020

Die Ambitionen und die Motivation unseres Maloja Pushbikers MTB Teams sind hoch. Nun endlich konnten sich die sechs Fahrer und Fahrerinnen sowie Teamchefs und Fotograf wieder treffen zum gemeinsamen Trainingslager im Oberallgäu. Und auch Beiträge für BR24 und München TV entstanden. Im Fokus steht natürlich die Frage, wie es im Rennkalender für die Mountainbiker nun weiter geht: Aktuell bereiten sich die Pushbikers für die Weltcups ab September vor. Die Olympischen Spiele werden 2021 in Tokyo nachgeholt. Und ein ganz großes Ziel unserer Fahrer sind auch die European Championships, die 2022 in München ausgetragen werden! Es bleibt also spannend – auch offroad.

Training für den Mountainbike Weltcup
Training für den Mountainbike Weltcup
Pushbikers MTB

Der Sturz, bei dem ich mir den Ellenbogen gebrochen habe, ist eigentlich sehr glimpflich ausgegangen, weil ich mit dem Kopf gegen den Baum gefahren bin. Aber wenn man zwei Wochen nicht auf dem Rad sitz, nicht trainieren darf, dann merkt man auch: Es ist es wert! Weil einfach ein Teil von einem fehlt, wenn man nicht Fahrrad fahren darf. (Felicitas Geiger)

Training für den Mountainbike Weltcup
Training für den Mountainbike Weltcup
Training für den Mountainbike Weltcup

Meine Eltern haben manchmal weggeschaut. Sie haben immer gesagt: Ihr müsst schon selber wissen, aber schaut bitte, dass ihr wieder heil nach Hause kommt. (Linda Indergand)

Training für den Mountainbike Weltcup
Training für den Mountainbike Weltcup

Bei Linda geht es ganz klar darum, dass sie so nah wie möglich an die Medaillen kommt, oder wirklich eine Medaille abgreift. Das Potential ist in ihr drin, dass sie ganz vorne hinkommt. (Matthias Beck, Teamchef)

Training für den Mountainbike Weltcup
Training für den Mountainbike Weltcup
Training für den Mountainbike Weltcup
Beitrag | BR24  Gespräch mit Felicitas Geiger | München TV Photos | Urs Golling