Michal

Galka

Team Road

Michal Galka

Wohnort: Torun/ Polen
Alter: 20
Größe: 1,85 m
Spitzname: Gala
Fahrer-Typ: Zeitfahren, Allrounder
Vorherige Teams: CCC Development Team

Wie bist du zum Radsport gekommen?

Ich habe meine Radsportkarriere Ende 2012 begonnen. Ein Freund hat mich motiviert, diesen Sport auszuprobieren. Er fuhr bereits seit ein paar Jahren Rennrad. Die ersten Trainings waren nicht gerade auf dem Rad, wir haben Basketball und Fußball gespielt und einige Übungen gemacht.

Größte sportliche Erfolge

Mein größter Erfolg bisher war es, dass ich 2018 Europameister in der Mannschaftsverfolgung in Aigle geworden bin. Bei der EM wurde ich auch 4. in der Einzelverfolgung. Stolz bin ich auch auf den 13. Platz im Zeitfahren in 2019.

Was sind deine Ziele für die Saison?

Ich will mich verbessern, bei den Rennen alles für das Team geben. Meine persönlichen Rekorde schlagen. Nationaler Meister im Zeitfahren werden, bei den Europa- und Weltmeisterschaften starten und mich zeigen. Außerdem möchte ich meine Bergfähigkeiten verbessern.

Was bedeutet Radfahren für dich?

Radfahren ist für mich ein Abenteuer, das Spaß macht. Ich kann jederzeit aufhören, ich fühle keinen Druck, es zu tun, weil sonst mein Leben zusammenbricht. Ich fahre weiter, weil ich noch viel zu zeigen habe. Ich weiß, dass ich mit der Zeit viel besser werden kann. Radfahren ist etwas Aufregendes, es gibt mir Möglichkeiten, ich reise um die Welt, lerne neue Leute kennen, habe keinen langweiligen Job oder einen, den ich nicht mag.

Wo siehst du dich in fünf Jahren?

Zu diesem Zeitpunkt sehe ich mich in der World Tour, habe bereits an den Olympischen Spielen teilgenommen und einige Ersparnisse auf meinem Konto 😉

Was oder wer inspiriert dich?

Ich denke, meine Eltern inspirieren mich. Sie haben viel erreicht, obwohl sie im Vergleich zu mir so wenig haben und wirklich hart arbeiten. Auch Menschen, die sie selbst sind und sich nicht darum kümmern, was andere Leute sagen, inspirieren mich.