Mauro

Finetto

Mauro Finetto

Team Road

Mauro Finetto

Wohnort: Verona / ITA
Alter: 36
Größe: 1,77 m
Fahrer-Typ: Puncheur 

Vorherige Teams: Team Delko, Southeast, Neri Sottoli, Vini Fantini, Liquigas-Cannondale, CSF Group – Navigare

Was siehst du als deinen größten Erfolg an – sportlich, aber auch persönlich?

Niemals Kompromisse einzugehen, immer ich selbst zu sein und immer mein Bestes zu geben, sowohl als Mensch als auch im Sport.

Wie bist du zum Radsport gekommen?

Als Kind war ich oft mit dem Fahrrad auf den Feldern rund um unser Haus unterwegs. Dann habe ich mit dem Rennrad angefangen, und eines Tages im Sommer, als ich etwa 13 Jahre alt war, sah ich ein paar Fahrer, die als Team trainierten. Ich wollte dann unbedingt herausfinden, wo das Hauptquartier der Mannschaft war, und ich habe gemerkt, dass ich mich messen wollte. Als ich 18 Jahre alt war, wurde ich nationaler Vizemeister auf der Straße und im Zeitfahren – und so entwickelte sich alles.

Was schätzt du am meisten am Radfahren?

Das Gefühl, Emotionen an Familie und Fans weiterzugeben, ist wunderschön.

Was sind dein Lieblingsstrecken beim Radfahren?

Ich würde sagen, harte Strecken und kurze Anstiege; und das den ganzen Tag rauf und runter wiederholen.

Hast du ein persönliches Rennritual?

Vor jedem Rennen prüfe ich immer, ob die Bremsen gut eingestellt sind. Wie wir alle wissen, ist Radfahren schon sehr hart, aber wenn etwas mit den Bremsen nicht stimmt, wird es noch härter.

Wenn du kein Radfahrer wärst, was wärst du dann?

Das ist eine schwierige Frage. Als ich jung war, habe ich nie daran gedacht, etwas anderes als Radfahren zu machen. Ein Astronaut vielleicht, um im Weltraum zu sein.