Laurin

von Stetten

Team Road

Laurin von Stetten

Heimat/Wohnort: München
Alter: 18
Spitzname: Lauchin
Fahrer-Typ: Berg, GC Fahrer
Vorherige Teams: Maloja Pushbikers Future Stars, Team Auto-Eder

Wer oder was hat Dich für eine Karriere im Radsport besonders motiviert?

Die professionelle Arbeit im RSV Irschenberg hat mich sehr motiviert. Trainer Christian Lichtenberg war ein wichtiger Mentor mit seinen Weisheiten über Radsport, Rennen und Renntaktiken, sein Humor und seine Durchsetzungsfähigkeit. Auch der Kontakt zu Giro d´Italia Siegerin Claudia Lichtenberg oder Christian Grasmann hat mir vor Augen geführt, was mein Ziel ist und mir die Möglichkeit gegeben hat, mich mit Profis auszutauschen.

Größte sportliche Erfolge

Ein wichtiger Sieg war das JP Judendorf-Straßengel Rennen. Dort habe ich die Bergwertung gewonnen und in der Gesamtwertung den dritten Platz belegt.
Mit dem Team Auto Eder Bayern waren wir sehr erfolgreich. Ich habe den Großteil der Helferarbeit übernommen und jedes Mal, wenn das Team durch mein Zutun gesiegt hat, habe ich ein Erfolgserlebnis verspürt.

Was was sind Deine Ziele für die Saison?

Nach meinem schweren Unfall im Sommer 2020 ist meine Priorität, eine gute Grundform zu erlangen und das ganze Jahr über gute Leistungen abrufen zu können. Vor allem in bergigen Rennen will ich meine Stärke zeigen und hoffentlich bei dem ein oder anderen Rennen eine Top 10 Platzierung erreichen.

Was bedeutet Radfahren für Dich?

Radfahren bedeutet für mich Loslassen und sich auf eine Sache konzentrieren. Es gibt mir Lebensenergie, entspannt mich, und macht mir unheimlich viel Spaß. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich auf dem Rad sitze.

Wo siehst du dich in 5 Jahren?

Da sehe ich mich in der World Tour.

Gibt es eine Tradition, die du lebst?

Nein, nicht wirklich. Ich durchbreche eher Traditionen. Beispielsweise ist meine gesamte Familie im künstlerischen, darstellerischen Bereich tätig. Ich hingegen habe damit nicht so viel zu tun.