Fünf Dinge die uns inspirieren

Im November 2021

Wir nennen es: la nostra bicicletta

Über unseren Pushbikers Shop Instagram Account posten wir regelmäßig Bilder unserer individuell aufgebauten Rennräder. Dieses hier hat besonders gut eingeschlagen: Das Wiawis Waws Disc im Teamdesign, mit DT Swiss Carbonlaufrädern, Sram red AXS Schaltung, Fsa Powerbox Carbon Kurbel, und: customized mit italienischer Flagge. Handelt es sich hier um ein ähnliches Phänomen wie bei den Regenbogen Streifen des Trikots eines Weltmeisters? Über 5.000 Likes gab es für „la bicicletta“ über unseren Insta Account und als geteilten Inhalt. Und ihr könnt euch vorstellen, wer aktuell mit diesem Rad fährt – richtig, habe die Ehre Filippo Fortin!

 

Die UCI Track Champions League

Auf der Bahn liegen unsere Wurzeln und viele unserer größten Erfolge. Rückblickend wissen wir, dass die Entwicklung unseres Teams massgeblich mit einem Rennformat zusammenhing – der britischen Revolution Cycling Series. Wir hatten das große Glück, ab 2012 (noch unter dem Namen Rudy Project Racing Team) inmitten der Bahnradsport-Stars dabei zu sein – und konnten zwei Mal den Revolution Gesamtsieg holen. Nun ist es endlich wieder so weit und es gibt eine neue Bahnradsport Serie, die diesem Sport und seinen Gesichtern eine so wichtige feste Platform gibt. Auch als Zuschauer am Fernsehen hat es uns gleich wieder gepackt: Die Leidenschaft für das Radfahren im Velodrom. Die Eleganz, Präzision und die unmittelbare Konkurrenz im Holzoval. Wir hoffen von Herzen, dass dieses Konzept den Bahnradsport weiterentwickeln wird – denn es lohnt sich so sehr.

Unbedingt die Termine
der noch kommenden Events vormerken:

27.November / 3. & 4. Dezember  / 11. Dezember
in Panevézys, London & Tel Aviv.
Live Übertragung via Eurosport & GCN jeweils ab 19 Uhr.

Ein wenig philosophieren: Lob des Fahrrads

„Fahrrad-Literatur“ gibt es zugegebenermaßen viel. Aber dieses Buch ist doch besonders: Es geht nicht um das Portrait eines Ausnahme-Talents. Es ist nicht geschmückt mit tollen Lifestyle-Bildern von hippen Radfahrern. Es kümmert sich auch nicht um Rezepte, Rennberichte oder ähnliches. Es öffnet einem aber viele neue Denkperspektiven. Marc Augé, französischer Anthropologe, Ethnologe und Leiter der ehrwürdigen Universität für Sozialwissenschaften in Paris, ist der Überzeugung, dass das Fahrrad zur Geschichte eines jeden von uns gehört. Er zeigt, wie man mit dem Fahrrad sich selbst und die anderen entdeckt; welch wichtige Position ein Radrennen doch für nationale Identität wie auch für das Konzept Europa einnimmt. Und das Radfahrer die neuen Flaneure sind. Man muss sich konzentrieren bei der Vielzahl von Ansätzen auf 100 Seiten – aber das Fazit am Ende fällt gut aus: „Schwingt euch auf die Räder, um das Leben zu verändern! Das Radfahren ist ein Humanismus.“

 

Fanpost

Die „Tifosi“ am Streckenrand oder auch die Autogrammkarten-Jäger per Post oder EMail. Sie gehören zum Radsport unbedingt dazu! Sie lassen uns erkennen, wie wichtig Radsport auch im Leben anderer ist, dass der Mythos Radsport weiterlebt und aktiv ist. Und dass auch wir als Pushbikers ein kleiner Teil davon sind. „Since this year I am following cycling and partly because of the performance of Tom Dumoulin I have been infected with the cycling virus„. „Ik verzamel de publiciteitsfoto’s van de wielerploegen.“ „Je suis un grand fan de cyclisme. Pour mon hobby je travaille sur une archive numérique.“ Die Anfragen sind international, die Briefe zum Teil sehr persönlich, manchmal sogar kurios. Danke an alle, die Radsport so enthusiastisch verfolgen – das freut uns sehr!

 

Formen ausmalen. Das Malbuch

Manchmal sind es die alltäglichsten Dinge, die Wirkung zeigen. Besonders mit Kindern kennt man sie – die Malbücher in allen erdenklichen Varianten, von Dinosauriern, Pflanzen, Mandalas bis hin zu Fahrzeugen. Das Ziel der Bücher ist einfach: man soll ausmalen, aber bitte nicht über die Linien hinaus. Für Kleinkinder eine enorme Herausforderung, für Erwachsene eine fast meditative Tätigkeit. Und gerade bei den „Fahrzeugen“ liess es uns wieder an das Fahrrad denken – an Komponenten und Teile und wie cool doch ein Rad aussehen kann. Ihr dürft gespannt sein, auf welche Ideen wir noch gekommen sind. Stay tuned!

 

PUSHBIKERS NEWSLETTER

Wir fahren Rennen. Wie erleben viel. Wir sind eine Community. Unser Newsletter hält euch auf dem Laufenden, möchte Tips geben und inspirieren. Willkommen in unserem Pushbikers Kosmos!

* Mit absenden des Formulars erkläre ich mich einverstanden, dass das Maloja Pushbikers meine angegebenen Daten speichert. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Datenspeicherung jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung! 


Sie haben sich erfolgreich angemeldet!