BEAT THE PUSHBIKERS 2.0

Nur auf der Rolle oder virtuell radfahren? Für uns keine Option! Da die aktuelle Situation wenig Gemeinsamkeit auf dem Rad zulässt, haben wir. ein Projekt: Beat the Pushbikers - On Strava. Jetzt schon in der 2. Runde und auch für Mädels, die gerne Rad fahren. Hier erfahrt ihr mehr und könnt mitmachen.

Share
BEAT THE PUSHBIKERS

Wir sind echte Radfahrer. Wir wollen die Landschaft sehen, den Fahrtwind spüren und den Ride in der Natur erleben. Nur auf der Rolle oder virtuell? Für uns keine Option. Die aktuelle Situation lässt keine Gemeinsamkeit auf dem Rad oder Rennaktivität zu. Aber wir haben ein Projekt: Beat the Pushbikers - Mit Strava.

Share
Wie lebt es sich als Radsportler in der Coronakrise?

Ich komme vom Radtraining heim und verstehe noch nicht richtig, was los ist. Mein Handy steht nicht mehr still. “Die Saison ist gelaufen.” Ich kann es noch nicht einordnen, vermute zwar, dass es mit der Lage um das Virus zusammenhängt, das momentan die Welt in Atem hält. Ich mache den Fernseher an und schalte die Nachrichten ein. En Bericht zur Lage VON YANNIK ACHTERBERG.

Share
THE LOST SCHEDULE. Be a Pushbiker in Zeiten von Corona

Young, wild & full of passion - das sind unsere Pushbikers. Aber wie gehen sie mit der aktuellen Situation von Corona und #bleibtzuhause um? Wir sprechen mit unseren Fahrern darüber, möchten motivieren, reflektieren, hinterfragen. Unplugged. Ungeschminkt.

Share
Erstes Podium beim Grand Prix Rhodes

Seit Ende Februar ist ein Teil der Maloja Pushbikers auf der Insel Rhodos in Griechenland und verbinden die ersten Rennen der Saison mit einem Trainingslager. Nun standen mit dem Gran Prix Rhodes (UCI Kategorie 1.2) sowie dem Kriterium die ersten beiden Rennen der Saison 2020 auf dem Programm. Das Ergebnis für unsere Pushbikers kann sich sehen lassen: zwei Rennen, zwei Podiumspositionen.

Share
Ciao Bella! Trainingslager in Italien

Nach der Fahrervorstellung und offiziellen Einkleidung im Maloja Headquarter hiess es für uns: Andiamo in Italia! Ein verlängertes Wochenende mit allen Fahrern und Mitarbeitern. Zeit, um sich aufeinander einzuspielen und gezieltes Training zu fahren.

Share
Up and calling: die 71. Österreich Rundfahrt. Vorbereitung, Erfahrungen und Ziele

Die Österreich Rundfahrt ist die größte und schwerste Rundfahrt im Rennkalender, auch absolutes Highlight für unsere Fahrer. Am 6. Juli in gehts los in Wels. Einige Fahrer aus dem Pushbikers Squad haben bereits Etappen Podiumsplatzierungen erzielen können, an diese möchten die Maloja Pushbikers 2019 anknüpfen. Die Vorbereitungen passen, die Stimmung passt. Go Pushbikers!

Share
Savoir vivre – bei der Tour de Savoie Mont Blanc

Das erste Mal waren die Maloja Pushbikers bei der Tour de Savoie Mont Blanc. Vier Etappen auf legendären Straßen Frankreichs und der Tour de France: Col de la Madeleine (1993m), Col de la Croix de Fer (2067 m), nicht zuletzt Lacets de Montvernier. Unser Ergebnis waren das Sprinttrikot und das Trikot des kämpferischsten Fahrers sowie ein 8. Platz im GC - und tolle Bilder einer Gänsehaut-Rundfahrt.

Share

Der olympische Gedanke: Dabeisein ist alles. Was kann das für die Pushbikers bedeuten? Bei den Straßenradweltmeisterschaften Innsbruck-Tirol haben wir den viel zitierten Spruch durch und durch gefühlt, gelebt und verinnerlicht. Eine Zusammenfassung von David gegen Goliath.

Share
WSA Pushbikers bei der Straßenrad Weltmeisterschaft am Start

Die WSA Pushbikers werden an der kommenden UCI Straßenrad Weltmeisterschaft in Innsbruck-Tirol teilnehmen. Die Pushbikers starten am 23. September in der Disziplin Mannschaftszeitfahren mit insgesamt sechs Fahrern. Wir freuen uns sehr auf diese Challenge!

Share