Up and calling: die 71. Österreich Rundfahrt. Vorbereitung, Erfahrungen und Ziele

Die Österreich Rundfahrt ist die größte und schwerste Rundfahrt im Rennkalender, auch absolutes Highlight für unsere Fahrer. Am 6. Juli in gehts los in Wels. Einige Fahrer aus dem Pushbikers Squad haben bereits Etappen Podiumsplatzierungen erzielen können, an diese möchten die Maloja Pushbikers 2019 anknüpfen. Die Vorbereitungen passen, die Stimmung passt. Go Pushbikers!

Share
Savoir vivre – bei der Tour de Savoie Mont Blanc

Das erste Mal waren die Maloja Pushbikers bei der Tour de Savoie Mont Blanc. Vier Etappen auf legendären Straßen Frankreichs und der Tour de France: Col de la Madeleine (1993m), Col de la Croix de Fer (2067 m), nicht zuletzt Lacets de Montvernier. Unser Ergebnis waren das Sprinttrikot und das Trikot des kämpferischsten Fahrers sowie ein 8. Platz im GC - und tolle Bilder einer Gänsehaut-Rundfahrt.

Share
RO27 – Oder die Fahrt nach Hause

Mit dem neuen Showroom haben die Maloja Pushbikers ein Stück Heimat gewonnen. Im räumlichen, wie auch im sozialen Sinne. RO27 möchte ein Treffpunkt sein, der Zugehörigkeit schafft. Erfahrt mehr über den Maloja Pushbikers Showroom, Shop & Café.

Share
Fixed Nations Cup – oh là là

Samstag Nachmittag auf dem Flugplatz von Dijon, 30 Grad im Schatten, stehende Hitze. Einer dieser Sommertage an denen man normalerweise versucht möglichst regungslos über den Tag zu kommen. Aber für die Fem Fahrerinnen soll es anders kommen: das Criterium des Fixed Nations Cup’s steht an, die “nicht mehr ganz so inoffizielle” Weltmeisterschaft im Fixed Crit fahren, oder auch: das heißeste Rennen der Saison.

Share
„Ich glaube, dass sich die Puzzleteile immer besser zusammenfügen“

Von Standing Ovations am Krankenwagen, Schicksalsmomenten und seiner Idee der Pushbikers. Ein Interview mit Christian Grasmann nach seinem Rückzug aus dem aktiven Profisport.

Share
„Allein im Rennen, allein mit den Qualen“ – auch das ist Radsport

Giro dell Appenino. Wir befinden uns in dem Land, dessen große Sporthelden all die Qualen, man selbst durchmacht auch erlebten. In dem Land, das seine Radsportler feiert und Kampfgeist als die wichtigste Tugend ansieht. Nein, aufgeben kommt nicht in Frage. Von Yannik Achterberg.

Share
8bar Crit – Vollgas, Spaß haben, Podium inklusive

Freitagabend. Die letzte E-Mail abgeschickt und nach der Arbeit direkt ins Auto gesprungen. Endlich FEM-Wochenende, endlich wieder Vollgas im Kreis fahren! Diesmal beim 8 Bar Crit in Berlin.

Share
Belgrade – Banjaluka. Let`s go east!

Skurille Hotels, Huhn mit Reis und Krautsalat, das Bergtrikot für Johannes Schinnagel am ersten und zweiten Renntag und ein dritter Platz in der Team-Geamtwertung: Bei der UCI 2.1 Rundfahrt Belgrade Banjaluka gab es einiges zu erleben für unsere Maloja Pushbikers. Ein Bericht von Lukas Schlemmer.

Share
Pushbikers Cuisine – Teil I

Was essen die Pushbikers, wenn sie vier Stunden und mehr mit dem Rad unterwegs waren? Nach dem Training will man nicht noch eine Stunde am Herd stehen. Es soll schnell auf dem Tisch stehen, dem Körper alles liefern, was er nach hartem Training braucht und natürlich soll es verdammt gut schmecken! Teil I: Spaghetti Carbonara!

Share
Captain, my Captain!

He is the founder and spititual father of the Pushbikers, style-fanatic and restless: After more than 15 years and about 100 sixdays, Christian officially finished his career in March. Zum Karriereende von CAPTAIN GRASI.

Share