Red Hook Crit Milano – Unterwegs mit den Fem`s

___________________

 

Mittlerweile ist es nicht nur Tradition, dass Mailand für die Maloja Pushbikers Fems zum Camping Wochenende wird sondern auch, dass sie den ein oder anderen “nicht Fixiefahrer” dabei haben. Dieses Jahr war es Daniel Auer, WSA Pushbiker. Zusammen mit Alex Müller und Ludwig Bichler war die Boyband für das Crit somit perfekt. Bei den Fem`s waren alle fünf am Start, was den Saisonabschluss umso schöner gemacht hat.

 

___________________

Mit Camper Carlo, VW Bus und Zelt ging es nach Mailand. Am Freitag stand dort erst einmal Trackday auf der Vigorelli Bahn an. Sehen und gesehen werden, die Konkurrenz antreffen oder auch einfach nur die ganze Fixed Familie endlich wieder sehen und das ein oder andere Bild machen. Wo geht das besser als beim Runden drehen auf der Holzbahn?

Viele Fahrer heißt viel Hunger… und daher hat unsere XXL Bialetti jetzt einen großen Bruder names „Riesen Nudeltopf“. Der Prerace Pastaparty stand somit auch nichts mehr im Weg. Bei einem Glas Wein haben wir den Abend ausklingen lassen.

Race day oder auch Rain day: Regen bei den Vorläufen sorgte für viele Stürze auf der rutschigen Straße. Die Männerrennen mussten sogar mehrmals unterbrochen werden, von uns ist aber jeder heil ins Ziel gekommen. Alex direkt ins Finale, für Ludwig und Daniel hieß es Last Chance Race fahren.

Im größten Frauenfeld das es in elf Jahren RHC jemals gab, hieß es auch für uns alles geben, um einen guten Startplatz für das Finale zu bekommen.  Als wäre es abgemacht, standen im Finale am Ende fast alle deutschen Frauen inklusive der Pushbikers Fem nebeneinander an der Startlinie. Unter Gleichgesinnten sein. Sich gegenseitig noch ein letztes Mal motivieren während der Sprecher von Giro Gewinnerinnen, Olympioniken und Weltmeisterinnen erzählt, die bei uns im Feld dabei sind. Dank der Italienischen Zuschauer war wieder Gänsehaut angesagt. Der Regen hatte mittlerweile auch aufgehört und somit konnte man sich auf das, wie sich noch rausstellen wird, sehr schnelle Rennen, freuen. Nach ein paar Runden haben wir uns auch im Rennen wieder gefunden und ein deutscher Zug ist Richtung Ziel gefahren.

Das letzte Rennen der Saison. Ein wie immer wahnsinniges Event das bei dem ein oder anderen Aperol beendet wurde. Am Sonntag noch eine Pizza am Dom in Mailand, eine kleine Runde drehen und schon gehts für alle im Camper Carlo wieder zurück in die Heimat…

______________

 

 

„Mein erstes Fixed Gear Crit, eine sehr willkomme Abwechslung zum Saisonabschluss. Ich war anfangs extrem Überfordert im Renngeschehen aber alles in allem war es ein cooles Wochenende zusammen mit allen Pushbikern „Fraktionen“.

Daniel

 

Mailand war für die Männerfraktion gefährlich, sportlich anspruchsvoll und mit Adrenalin gefüllt. Mein Ergebnis ist akzeptabel aber nicht zufriedenstellend.“

Alex

 

„Mit dem Fem`s unterwegs zu sein ist immer wieder ein Highlight.“

Ludwig

 

Ich hatte keine großen Erwartungen an das Rennen selbst, was wahrscheinlich der Grund war, dass es umso mehr Spaß gemacht hat. RHC ist einfach einmalig.“

Sofie

 

Ein schönes Wochenende das Pushbiker aus verschiedenen sparten vereint ist etwas besonderes. Genauso wollte ich dass Sabinas letztes Rennen im Pushbiker Outfit wird. Ein Team mit guter Laune und Freundschaft!“

Betti

 

Mein letztes Rennen und habe die schönste Geste erhalten von Betti, damit das letzte auch nicht in vergessene gerät.“

Sabina

 

Rennen fahren, Freunde treffen, Campen, Sightseeing – genau so mögen wir es. Mailand war ein mal wieder ein gelungenes Wochenende! Und übrigens, an alle die mal bei einem Red Hook Rennen vor Ort sind …die After Party ist ein muss! 😉 “

Lena

 

 #itsfemstyle

 

______________

 

Photos by Sebastian Hofer / click.inspired photography

 

 

Kommentare
Share
Anne

HOME
NEUES
ÜBER UNS
BAHN
STRASSE
SHOP
PRESSE
PARTNER