The Fuel of cycling

 

Ein tschechischer Automobilhersteller behauptet von sich, er sei der Motor des Radsports. Wenn man sich die Fahrzeugkolonnen hinter einem Peloton anschaut, ist dieser Claim auch nur sehr schwer von der Hand zu weisen, aber wenn diese Firma der Motor des Radsports ist, dann muss es ganz sicher auch den Treibstoff des Radsports geben.
Im Rahmen der Sixdays Bremen durfte ich endgültig feststellen, dass dieser Treibstoff ganz leicht zu identifizieren ist: KAFFEE!

 


 

Maloja---12_crop_web  Foto-14.01.18,-12-55-59_web  Maloja---04_crop_web

 


 

Wie bei den gängigen fossilen Brennstoffen an der Tankstelle gibt es auch beim Kaffee unterschiedliche „Viskositäten“ und „Klopfzahlen“.
Hier in Bremen und auch in unzähligen Radsport-Cafes ist der Cappuccino eher der Diesel unter den Treibstoffen. Belebt, ist aber etwas schwer und somit gut für lange Ausfahrten und Trainingsrunden.
Das Super-Benzin unter den Kaffees ist hier ganz klar der Espresso. Ein kleiner Kick vor dem Rennen belebt die Beine und wird von Fahrern und Mitgliedern des Orga-Teams bei keiner Gelegenheit links liegen gelassen. In 90% der Fälle wird der Espresso auch „bleifrei“, also ohne Zucker vor dem Renntag oder der nächsten Jagd genossen.
Und wenn es richtig ernst wird und die große Jagd am Abend kurz bevor steht, wird auch gerne nochmal zum Espresso Doppio gegriffen. Das V-Power oder Ultimate unter den Kaffees. Damit schaffen die Fahrer auch nochmal fünf Umdrehungen mehr Kadenz pro Minute.

 


 

800_6809_web  Maloja---11_web  IMG_9921_web

D4S_4010_web  IMG_9922_web

 


 

Wir konnten hier in Bremen dankenswerterweise auf eine tolle Siebträgermaschine und hervorragende Bohnen der Kaffeerösterei Dinzler zurückgreifen, die mittlerweile auch in der World Tour von einem gewissen Peter S. gerne getrunken werden.
In diesem Sinne, gönnt euch euren Treibstoff und geht KOMs jagen. Ich muss die nächste Bestellung brühen…

Euer Jonas

 


 

Unseren Dinzler Pushbikers Kaffee, der auch in Bremen zum Einsatz kam, findet ihr hier.

 

Fotos: MBP und Arne Mill / Frontalvision


Kommentare
Share
Admin_webdev

Antwort hinterlassen

HOME
NEUES
ÜBER UNS
BAHN
STRASSE
SHOP
PRESSE
PARTNER